Header-Bild

Tradition bewahren. Gegenwart gestalten. Zukunft planen.

Wofür wir stehen

Wofür wir stehen

Kindergarten, Schule, Bildung und Erziehung
·    Bedarfsgerechter Ausbau der Ganztags-
    betreuung in Kindergärten (Individuelle
    Nutzung an einzelnen Wochentagen mit
    finanziellen Nachlässen.)
·    Weiterentwicklung der Schulstrukturen mit
    dem Ziel qualifizierter Bildungsabschlüsse.

Jugend- und Sozialarbeit
·    Neben der bestehenden grenzüberschreiten-
    den Jugendarbeit sollte die Jugendarbeit
    durch Einstellung eines Sozialarbeiters (evtl.
    gemeinsam mit Nachbargemeinden) ver-
    stärkt gefördert werden .Einrichtung eines
    Treffpunktes für Jugendliche zu gemein-
    samer Freizeitgestaltung.
·    Regelmäßige Vereinsforen mit Vorstellung
    der angebotenen Aktivitäten aller Laufen-
    burger Vereine.

Ortsteile
·    Förderung von Initiativen zur Festigung der
    Ortsgemeinschaft
·    Stärkung des Eigenlebens in unseren
    Stadtteilen
·    Unterstützung von Vereinsaktivitäten
·    Angebote von Spiel- und Bolzplätzen in
    erreichbarer Nähe

Rathaus
·    Reaktivierung eines Personalrates
·    Einrichtung eines Bürgerbüros zur zentralen
    Inanspruchnahme der meistgesuchten
    Dienstleistungen.

Wirtschaftstandort
·    Industriegebiet Rütte West
·    Verkauf von Grundstücken vorrangig an
    produzierendes Gewerbe und Handwerks-
    betriebe.
·    Für neue Arbeitsplätze, nicht für Lagerhallen

Dreispitz
·    Bürgerbeteiligung bei Entwicklung des
    Sanierungsgebietes
·    Weiterer Ausbau der Breitbandversorgung

Areal Laufenpark
·    Beseitigung der Bauruine Dampfsägewerk
·    Städtebauliche Gestaltung zur Erweiterung
    des Laufenparks durch ergänzende
    Fachmärkte

Altstadt
·    Stärkung der historischen Altstadt
·    Neue Bemühung zur Ansiedlung von
    Fachärzten.
·    Attraktivität für Touristen und Besucher
    steigern.
·    Erhöhung der Wohn-Lebensqualität der
    Bewohner
·    Freizeitgerechte Angebote und Öffnungs-
    zeiten anregen .
·    Werbemaßnahmen für die Altstadt im
    Laufenpark
·    Direkter Zugang vom Laufenpark zum
    Rheinuferweg

Feuerwehr
·   Errichtung und Einrichtung eines bedarfs- und zukunftsgerechten Feuerwehrhauses, das der Zusammenführung von verschiedenen Abteilungen erkennbare Vorteile bietet. Der Brandschutzbedarfsplan soll weiter bedarfsgerecht ausgearbeitet werden.

Stadtwerke
·    Energie und Wasserversorgung muss in
    städtischer Hand bleiben.
·    Übernahme des Stromnetzes durch die
    Stadtwerke nach Ablauf des Pachtvertrages.
·    Beitrag zur dezentralen Stromerzeugung
    leisten (z.B. durch Solardächer auf öffent-
    lichen Gebäuden.
·    Möglichkeiten für Gründung einer Energie-
    genossenschaft unter Federführung der
    Stadtwerke prüfen.
·    Untersuchung der Kosten und technischen
    Möglichkeiten zur dringend erforderlichen
    Verringerung des Kalkgehaltes des
    Laufenburger Trinkwassers

Natur und Umwelt
·    Registrierung von Baum-Denkmälern.
·    Einführung einer Baumschutzverordnung für
    ortsbildprägende Bäume

Interkommunale Zusammenarbeit
·    Beschaffungswesen in Kooperation mit
    Nachbargemeinden anstreben.
·    Möglichkeiten der gemeinsamen Anschaf-
    fung und Nutzung von nicht täglich
    benutzten Geräten und Maschinen für die
    technischen Betriebe suchen.
·    Informative Begegnung und Vertiefung von
    gemeinsamen Interessen mit unserer
    Schwesterstadt und unserer französischen
    Partnerstadt Le Croisic.

Senioren /
Menschen mit eingeschränkter Mobilität

·    Teilnahme am öffentlichen Leben durch
    barrierefreie Zugänge zu öffentlichen
    Einrichtungen.
·    Aufruf und Förderung ehrenamtlicher Hilfe
    für alleinstehende ältere Mitbürger/innen,
    um ihnen ein längeres Leben in ihrer
    vertrauten Umgebung zu ermöglichen.

Öffentlicher Personen-Nahverkehr
·    Wiedereinführung eines Interregio-Haltes
    am Ostbahnhof
·    Stadtbusanbindung auf Optimierung prüfen

Vereine
·    Die Vereine sind das „A und O“ unseres
    Gemeinschaftslebens.
·    Dank und Anerkennung allen, die das
    Vereinsleben gestalten.