Tradition bewahren. Gegenwart gestalten. Zukunft planen.

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Eine gute Wahl für Laufenburg

Liebe Laufenburgerinnen, liebe Laufenburger,
 
am 25. Mai 2014 werden neben dem Europäischen Parlament und dem Kreisrat auch der
Gemeinderat der Stadt Laufenburg neu gewählt.
Die Bürgerinnen und Bürger sollen repräsentativ im Gemeinderat vertreten sein, um die
Interessen aller Generationen in die Zukunftsentwicklung unserer Stadt einzubringen.
Herzlich laden wir Sie daher zu unseren Informations- und Diskussionsveranstaltungen
ein, damit auch Ihre Anliegen und konstruktiven Vorstellungen in unseren Initiativen
Berücksichtigung finden.
 
Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zeichnen sich aus durch Sachkompetenz,
Unabhängigkeit und Bereitschaft zum Engagement.
In fairen Auseinandersetzungen weichen wir Entscheidungen nicht aus , weil wir uns
ausschließlich dem Wohl der Stadt und ihren Ortsteilen verpflichtet fühlen.

Wichtiger Hinweis:
Sie haben 18 Stimmen und können einer Kandidatin/einem Kandidaten
bis zu 3 Stimmen geben (kumulieren).
Sie können auch Kandidaten Ihrer Wahl auf und von anderen Listen übertragen
(panaschieren) oder insgesamt 18 Stimmen auf verschiedene
Wahlvorschläge verteilen.
 
 

14.05.2016 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

SPD-Landesvorstand verurteilt Äußerungen von AfD-Abgeordneter

 

Der SPD-Landesvorstand hat am Freitagnachmittag in Stuttgart die Äußerungen der AfD-Abgeordneten Baum in dieser Woche einmütig und in aller Schärfe verurteilt.

 

13.05.2016 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

SPD-Landesvorstand befürwortet Neuwahlen im Herbst

 

Die SPD in Baden-Württemberg will noch im Herbst dieses Jahres Neuwahlen ihres Landesvorstands  vornehmen. Das kündigte SPD-Chef Nils Schmid nach einer Sitzung des Vorstands am Freitagnachmittag an.

 

02.05.2016 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Schmid zum Koalitionsvertrag: „Das wird eine Schlafwagen-Koalition"

 

Der SPD-Landesvorsitzende Nils Schmid hat den grün-schwarzen Koalitionsvertrag als „Dokument des Stillstands“ scharf kritisiert. „Das wird eine Schlafwagen-Koalition auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner. Aber ohne eine Vision lässt sich die Zukunft Baden-Württembergs nicht gewinnen“, erklärte Schmid.

 

30.04.2016 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Böblingen: Basiskonferenz berät Erneuerung der SPD

 

Über 600 Genossinnen und Genossen haben heute auf einer Basiskonferenz der SPD Baden-Württemberg in Böblingen über Konsequenzen aus dem Ergebnis bei der Landtagswahl diskutiert.

 

27.04.2016 in Aus dem Parteileben von SPD Baden-Württemberg

Schmid: Erneuerungsprozess hat begonnen

 

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

eineinhalb Monate nach dem so bitteren Ergebnis bei der Landtagswahl haben wir mit unserem Prozess zur Aufarbeitung der Wahl und Erneuerung unserer SPD begonnen. Unmittelbar nach dem 13. März hat der Landesvorstand auf Vorschlag des Präsidiums dieses gemeinsame Vorgehen einmütig beschlossen.